Stadt Karlsruhe

Karlsruhe ist mit rund 300.000 Einwohnern die zweitgrößte Stadt des Landes Baden-Württemberg. Das 1715 gegründete Karlsruhe entwickelte sich zunächst nur in südliche Richtung. Aufgrund des so entstandenen fächerförmigen Grundrisses trägt Karlsruhe den Beinamen Fächerstadt. Karlsruhe war Haupt- und Residenzstadt des ehemaligen Landes Baden. Seit 1950 ist Karlsruhe Sitz des Bundesgerichtshofs und seit 1951 des Bundesverfassungsgerichts, weshalb die Stadt auch Residenz des Rechts genannt wird. Durch die geschützte Lage im Oberrheingraben ist Karlsruhe eine der wärmsten Städte in Deutschland und hat eine hohe Lebensqualität. Das und die bekannte Universität sowie viele Firmen und Forschungseinrichtungen machen die Region um Karlsruhe zu einem Motor der technischen Entwicklung und einem attraktiven Industriestandort.

 

City 2015 - Die Kombilösung

Im Jahr 2001 hat die Stadt den zweiten Anlauf zum Bau eines Stadtbahntunnels durch die Innenstadt genommen. In einem Bürgerentscheid wurde die sogenannte „Kombilösung“ von den Bürgern angenommen. Die Kampagne unter dem Namen „City 2015“ kam von der Karlsruher Werbeagentur Dauth, Kaun & Partner, die Website dazu von Navigate:

Zur Referenz City 2015

 

Die KVVH und ihre Töchter

Nach dem erfolgreichen Bürgerentscheid wurde die Karlsruher Schieneninfrastruktur Gesellschaft mbH (kurz: Kasig) gegründet, um die Kombilösung umzusetzen. Die Website dazu kam ebenso von Navigate wie im Anschluss daran das Internetportal der Mobilitätszentrale der Stadt Karlsruhe (ka | mobil) und der Karlsruher Verkehrsverbund (KVV). Schließlich folgte auch noch die Website der Karlsruher Versogung-, Verkehrs- und Hafen GmbH (kurz: KVVH), die als kommunale Dienstleistungsgruppe die Arbeit aller Tochterfirmen koordiniert.

Zur Referenz Kasig
Zur Referenz ka | mobil
Zur Referenz KVV

Zur Referenz KVVH

 

Kommunalwahlen 2004 und 2009

Zur Kommunalwahl 2004 hat die Navigate AG in Zusammenarbeit mit den Städten Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Stuttgart und Ulm ein Portal unter dem Namen „Demowahl“ entwickelt, auf dem sich besonders Erstwähler mit den komplizierten Stimmzetteln vertraut machen und probeweise abstimmen konnten. Über einen Wahllokalfinder konnte man außerdem das zuständige Wahllokal herausfinden. In den Räumen der Navigate AG gab es dazu noch einen Live-Chat mit dem Karlsruher OB Heinz Fenrich, der einen Abend lang die Fragen der Wähler beatnwortete. Zur Kommunalwahl 2009 wurde das Portal in leicht veränderter Form wieder online gestellt und von den Städten Heilbronn, Karlsruhe und Stuttgart genutzt.

Zur Referenz Demowahl 2004
Zur Referenz Demowahl 2009

 

TechnologieRegion Karlsruhe

Die Stadt Karlsruhe war nicht nur einer der ersten Internetknoten in Deutschland sondern ist auch für Technologiefirmen aller Art ein Anziehungspunkt, nicht zuletzt durch das Karlsruher Institut für Technologie (KIT), einen zusammenschluss des Forschungszentrums und der Universität. Die IHK bewirbt die Region folgereichtig als „TechnologieRegion Karlsruhe" und Navigate hat dazu im Jahr 2002 eine Website mit den Highlights der TechnologieRegion online gestellt, die auch einen Veranstaltungskalender beinhaltete. In den folgenden Jahren wurde das Konzept ausgebaut und 2003-2006 fand jedes Jahr ein Regionaltag statt, auf dem sich Firmen aus der Region bei einem „Tag der offenen Tür“ vorstellen. Alle Websites dazu kamen von Navigate, ebenso wie die Websites zu den Jahreskalendern 2006 und 2007 unter dem Motto „Hightech trifft Lebensart“ bzw. „Erfolgsrezepte“.

Zur Referenz Regionaltag 03
Zur Referenz Regionaltag 04
Zur Referenz Regionaltag 05
Zur Referenz Regionaltag 06

 

Stadtwerke Karlsruhe

Im Jahr 2006 hat die Navigate AG für den Karlsruher Energieversorger ein Intranet-Portal, basierend auf dem Weblication© Intranet des Softwareherstellers Scholl Communications AG aus Kehl erstellt. Das in modernem Design umgesetzte Intranet löste die insgesamt vier Jahre in Betrieb befindliche Vorgängerplattform ab und beinhaltete auf über 400 Intranetseiten eine Vielzahl neuer Funktionen, Informationsrubriken und Dokumentenverzeichnisse.

Zur Referenz Stadtwerke Karlsruhe

 

Karlsruher Messe- und Kongress GmbH (KMKG)

Zwei Jahre später wurde auf der selben Plattform auch das Intranet für den Karlsruher Messeveranstalter umgesetzt. Daten externer Quellen wie Lotus-Notes-Daten oder Veranstaltungsdaten aus RUBIN wurden durch die Entwicklung spezieller Import- und Anzeigemodule durch die Navigate AG zusammengeführt.

Zur Referenz KMKG

 

Initiative „Magistrale für Europa“

Bei der Stadt Karlsruhe ist auch die Geschäftsstelle der „Magistrale für Europa“ angesiedelt. Sie koordiniert den Eisenbahnkorridor, der Paris via Strasbourg - München - Wien mit Budapest verbindet. In seinem Einzugsbereich in Frankreich, Deutschland, Österreich, der Slowakei und Ungarn leben 35 Millionen Bewohner und 16 Millionen Beschäftigte. Zur Initiative „Magistrale für Europa“ gehören 33 Städte, Regionen und IHKs entlang der Trasse. Die Navigate AG hat für die Initiative eine moderne Website mit großflächigen Bildern erstellt, die auch einen internen Bereich zur Abstimmung der Mitglieder untereinander beinhaltet.

Zur Referenz Magistrale für Europa

 

Verkehrsbetriebe Karlsruhe (VBK)

Die aktuelleste Referenz kommt vom größten Arbeitgeben in Karlsruhe, den Verkehrsbetrieben. Sie bieten zahlreiche Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten von Gleisbau bis zu BA Elektrotechnik. Die neue Seite stellt diese Ausbildungsmöglichkeiten in frischer Optik vor und zeigt Ausbildungsinhalte, Qualifikationen und Lerninhalte auf. Das Design der Seite stammt von der Maxmedia Werbeagentur und wurde von Navigate in TYPO3 umgesetzt.

Zur Referenz VBK

 

Stadtmarketing Karlsruhe

Die Stadtmarketing Karlsruhe GmbH bündelt die Kräfte der Stadt aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Bildung und Kultur und entwickelt gemeinsame Aktivitäten. Zusammen mit zahlreichen Institutionen arbeitet sie daran, Karlsruhe ein unverwechselbares Profil zu verleihen.

2015 feiert Karlsruhe seinen 300. Stadtgeburtstag – ein ganzes Jahr lang. Mit vielen Events, Ausstellungen, Festen, Shows, Wettbewerben, Konzerten, Feiern, … zum Erleben und zum Mitmachen. Höhepunkt wird der 15-wöchige Festivalsommer sein. Er beginnt mit der dreitägigen Eröffnungsfeier vom 17. bis 20. Juni und endet am 27. September. 

Zur Referenz ka300.de

Nach oben

Blog

Zu unserem 20-jährigen Jubiläum vor zwei Jahren hatten wir unsere neue Website fertiggestellt und viel Lob dafür bekommen. Nur die Page-Speed-Werte…

Blog

Cookie-Banner nerven zweifellos und die Zugriffszahlen sind auch nicht mehr das, was sie mal waren, seitdem niemand mehr Cookies akzeptiert. Das muss…