Arbeitsweise – Der Navigate-Faktor

Die Zeit der Relaunches ist vorbei. Gerade die Websites unserer großen Kunden werden heutzutage langsam, aber stetig modernisiert – Stück für Stück anstatt alles auf einmal. Eine neue Applikation hier, eine grafische Überarbeitung dort, neue Webfonts oder Icons. Das Zauberwort heißt „Continous Integration“ und dafür benötigt man die richtigen Tools, um den Überblick zu behalten. Ob GIT in der Programmierung oder Kanban im Projektmanagement, ob digital oder analog, die Navigate AG hat alles notwendige am Start:

Continous Integration

Die Zeit der Relaunches ist vorbei

  • Vollständige Trennung von Inhalten und Layout bei modernen CMS
  • Nahtlose Datenübernahme aus DB oder XML
  • Theme-Wechsel statt Redesign
  • Evolution statt Revolution mit ständiger, leichter Weiterentwicklung
  • Bekannte Beispiele: Amazon und eBay

Modernes Projektmanagement

  • Kontinuierliche Integration
  • Versionsverwaltung mit GIT
  • Ticketsystem mit Redmine unter Beteiligung der Kunden
  • Tägliche Kanban-Meetings der Projektteams
  • Wöchentliche Abstimmung der Projektleiter mit dem Vorstand
  • Projektdokumentation in Redmine (Wiki) oder separatem System

 

Versionskontrollsystem GIT

  • Versionskontrollsystem, entwickelt von Linus Thorvalds, dem Erfinder von Linux
  • Mehrere Entwickler können parallel am gleichen Code arbeiten und ihre Stände wieder zusammenführen
  • Veränderungen am Code lassen sich leicht dokumentieren und nachvollziehen – was bei der Fehlersuche sehr hilfreich sein kann
  • Unterschiedliche Stände des Codes lassen sich verwalten – Staging-Konzepte sind einfach umsetzbar
  • Wir hosten mit „Gitlab“ unsere eigene Versionskontrollsoftware auf einem eigenen Server (Serverstandort Deutschland, verschlüsselte Kommunikation, Updates durch Spezialisten)

Qualitätssicherungsmaßnahmen

  • Dokumentation sowohl in Redmine als auch im Quellcode
  • 4-Augen-Prinzip in Konzept- und Realisierungsphase (Code-Review)
  • Automatische Tests bei Einsatz von Test-driven-Development
  • Cross-Browser-Testing durch verschiedene Personen außerhalb des Entwickler-Teams
  • Einhaltung von definierten Webstandards
  • Ladezeit-Optimierung (minified-Dateien…)

Gute Programmierung braucht gutes Hosting

Als Internetagentur sind wir auf ein gutes Hosting angewiesen. Da trifft es sich gut, dass wir mit der qwertiko GmbH eine Tochterfirma haben, die professionelles Hosting anbietet. Durch die enge Abstimmung sind wir in der Lage Kundenprojekte ganzheitlich zu betrachten. Sollten doch mal Probleme auftreten können wir diese auch ganzheitlich analysieren und unsere Kunden umfassend beraten. Ein wechselseitiges Zuschieben der Verantwortung wird es schon deshalb nicht geben, weil unser Vorstand Roland Löffler auch Geschäftsführer von qwertiko ist.

Weitere Vorteile:

  • Kurze Wege / schnelle Abstimmung
  • Umfangreiches Know-how
  • Holistische Betrachtung des Gesamtprojekts
  • Beratung über das eigene Leistungsspektrum hinaus
Nach oben

Blog

Vom 4. bis zum 7. August fanden die TYPO3 Developer Days 22 in Karlsruhe statt. Zwei Mitarbeiter der Navigate AG waren dabei.

Blog

Nachdem wir Ihnen im letzten Blog-Beitrag unsere Mitarbeiter mit TYPO3-Zertifizierungen vorgestellt haben, ist nun HubSpot an der Reihe.