„BG-Insider-Club“ ganz nah dran | Wochenblatt

BG-Business-Treffen: Neuerung bei Businessabend vorgestellt

Vergangene Woche präsentierte die BG (das „Wochenblatt“ berichtete) in den Räumen der „PSD-Bank“ im Rahmen eines Business-Abends den neuen „BG-Insider-Club“. Damit betreten die Karlsruher Basketballer völliges Neuland.

Ein Mehrwert für Fans, Freunde und Förderer der BG – denn sie sind ganz nah an der Mannschaft und auch an Entscheidungen, bestimmen zudem zahlreiche Dingen mit. „Wir sehen es als Chance, Fans und Freunde der BG in Entscheidungen einzubinden, von ihren Ideen zu profitieren und sie auch näher an das Unternehmen zu bringen“, betonte BG-Geschäftsführerin Julie Hüvel.

Eine „Win-Win-Situation“ für alle Nutzer, schließlich sind im „BG-Insider-Club“ die Vorteile gebündelt: zum Beispiel Interaktion mit Trainern, Spieler und Verantwortlichen, Vorab-Infos über den Verein, Rabatte, Gewinnspiele oder Gutscheine. Ein ganz besonderes Plus, das die Nähe zum Team und dem Verein dokumentiert, dürfte der Mitbestimmungsfaktor sein, bei dem die Nutzer des „BG-Insider-Clubs“ den Kurs der BG mitbestimmen können – auch wenn es nicht den spielerischen Bereich, zum Beispiel die „Starting Five“ betrifft. Zunächst einmal geht es hier beispielweise um die Musik beim Spiel, Licht und Nebel bei der Mannschaftspräsentation oder um das Maskottchen und Fanartikel. Eine starke Idee, die in den kommenden Tagen mit Leben gefüllt werden wird. Die Verantwortlichen rund um die Initiatoren Roland Löffler, zweiter Vorsitzender des BG-Freundeskreises und „Navigate AG“-Vorstand und BG-Gesellschafter Matthias Dischler sind zuversichtlich, dass dann die Mitgliederzahl auch schnell nach oben schnellen wird: „Wir glauben, dass wir hier einen revolutionären Weg gehen. Wir versprechen uns dadurch eine breitere Basis. Der ‘BG-Insider-Club‘ ist ein Lenkungsinstrument für bestimmte Fragen rundumden Verein“, so der Tenor.

Am 3. August beginnt der Trainingsbetrieb (in der Wildparkhalle) - und die Verantwortlichen blicken schon heute positiv auf die am 26. September beginnende Saison. Im sportlichen Bereich wird, so die Auskunft, in den kommenden Tagen der Kader weiter punktuell verstärkt – und auch im Sponsorenbereich ist die BG aktiv. Neben dem neuen Trikotsponsor „init“ steht die BG auf einem breiten Sponsorenfundament.

Der designierte Karlsruher Sportbürgermeister Dr. Martin Lenz betonte in einem Referat zum Thema „Chance des Basketballs in Karlsruhe“ auch seine Zuversicht, dass Basketball in der Fächerstadt wieder nach vorne kommt.

„Ich hoffe und glaube, dass wir in meiner kommenden Amtszeit den Traum wieder aufleben lassen können, in die BBL zurückkehren und eines Tages in einer vollen ‚dm-Arena' spielen“, schloss Lenz. (jow)

Zurück
Nach oben

Blog

Seit September 2022 hat unser Projektleiter Jörg Bechtold das oben genannte Zertifikat. In diesem Artikel berichtet er, wie es dazu kam und was seine…

Blog

Vom 4. bis zum 7. August fanden die TYPO3 Developer Days 22 in Karlsruhe statt. Zwei Mitarbeiter der Navigate AG waren dabei.