Kommunalwahl 2004 (kommune21.de)

Simulator für Erstwähler

In Baden-Württemberg können Wähler das komplizierte Panaschieren und Kumulieren online üben. Das Portal www.demowahl.de zählte bisher 120.000 Seitenabrufe.


Eine gemeinsame Internet-Initiative der Städte Freiburg, Heilbronn, Karlsruhe, Konstanz, Stuttgart und Ulm zur Information und Aufklärung von Erstwählern über ein dafür geschaffenes Webportal anlässlich der baden-württembergischen Kommunalwahlen wurde von den Beteiligten als Erfolg gewertet. Innerhalb von zwei Monaten wurden über 120.000 Seitenabrufe gezählt. Kernstück des über 250 Webseiten großen Portals ist ein Wahlsimulator, der nach Auswahl einer Stadt unter dem Menüpunkt Demowahl zu finden ist. Besonders Erstwähler, die mit dem gesamten Wahlvorgang im einzelnen noch nicht vertraut sind, erhalten über das Internet die Chance, den korrekten Wahlvorgang zu üben, bevor es in der Kabine am Wahltag ernst wird.

Das Wahlportal wurde von der Firma Navigate AG konzipiert und mit der Lösung Weblication CMS umgesetzt. Die baden-württembergischen Stadtväter versprechen sich durch diese Initiative eine bessere Information der Erstwähler und eine gesteigerte Anzahl gültig abgegebener Stimmen. Wie nötig derartige Angebot sind, zeigt eine aktuelle Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Infratest dimap im Auftrag des Südwestrundfunks (SWR). Fast jeder dritte Baden-Württemberger (31 Prozent) findet danach das Kommunalwahlrecht zu kompliziert. Besonders jüngere Wähler fühlen sich durch die vielfältigen Möglichkeiten des Panaschierens und Kumulierens offenbar häufig überfordert: 41 Prozent der 18- bis 24-Jährigen finden das Wahlrecht zu schwierig.

Zurück
Nach oben

Blog

Seit September 2022 hat unser Projektleiter Jörg Bechtold das oben genannte Zertifikat. In diesem Artikel berichtet er, wie es dazu kam und was seine…

Blog

Vom 4. bis zum 7. August fanden die TYPO3 Developer Days 22 in Karlsruhe statt. Zwei Mitarbeiter der Navigate AG waren dabei.