Kommunalwahl 2004 (Stadtzeitung)

Kommunalwahl: Stadt bietet Internet-Service für Jungwähler

Aufgaben der Räte in verständlicher Sprache


(trö) Für die Kommunalwahl am 13. Juni, bei der die Karlsruher ihren neuen Gemeinderat und Bürger von sieben Stadtteilen dazu ihren Ortschaftsrat wählen, bietet die Stadt erstmals einen Internetservice an. Das vom Amt für Stadtentwicklung unter www.kommunalwahl-karlsruhe.de vor allem für Jungwähler eingerichtete Angebot beschreibt in verständlicher Sprache die Aufgaben von Gemeinderat und Ortschaftsrat, informiert darüber, wie man Mitglied dieser Gremien werden kann und erläutert das nicht einfache Verfahren der Stimmabgabe. Macht mit den vielfach wenig bekannten Möglichkeiten des Kumulierens und Panaschierens vertraut.

Interessierte erhalten unter der Adresse www.kommunalwahl-karlsruhe.de aber nicht nur jede Menge wichtiger Informationen über das Wahlverfahren, die für sie "zuständigen" Wahllokale oder die Briefwahl, sondern der städtische Service lädt auch gleich zur Demo-Wahl ein. Mit Hilfe dreier "virtueller" Wahlvorschläge können die Wählerinnen und Wähler dabei vor dem Ausfüllen der echten Stimmzettel am Bildschirm ausprobieren, wie sie richtig wählen ohne Stimmen zu verschenken oder einen ungültigen Stimmzettel zu produzieren.

Zahlreiche Links auf den Seiten führen zu vertiefenden Informationen zur Kommunalwahl und zur ebenfalls am 13. Juni stattfindenden Europawahl. Dazu "füttert" das Amt für Stadtentwicklung das Angebot über die Spalte "Aktuelles" laufend mit Neuigkeiten zur Kommunalwahl oder zum für den 7. Juni geplanten Chat mit Oberbürgermeister Heinz Fenrich.

Zurück
Nach oben

Blog

Seit September 2022 hat unser Projektleiter Jörg Bechtold das oben genannte Zertifikat. In diesem Artikel berichtet er, wie es dazu kam und was seine…

Blog

Vom 4. bis zum 7. August fanden die TYPO3 Developer Days 22 in Karlsruhe statt. Zwei Mitarbeiter der Navigate AG waren dabei.