TechnologieRegion Karlsruhe (Badische Neuste Nachrichten)

Region will bekannter werden

Broschüre listet hochkarätige Veranstaltungen für 2002 auf

Karlsruhe. Die Technologieregion Karlsruhe will ihren Bekanntheitsgrad weiter steigern. "Es bedarf neuer Impulse", sagte der Hauptgeschäftsführer der Industrie- und Handelskammer Karlsruhe (IHK), Hans Peter Mengele, bei der Vorstellung einer neuen Broschüre mit hochkarätigen Veranstaltungen aus der Region.

Unter dem Motto "High Tech. High Life. Bei uns können Sie mehr erleben." werden wichtige Imageträger wie die Iffezheimer Galopprennen, das Festspielhaus oder das Badische Landesmuseum vorgestellt. Ein Jahreskalender listet die wichtigsten Termine vor allem im kulturellen Bereich auf.
Unter www.trk-highlights.de ist dieses Angebot auch im Internet vertreten. Veranstalter können dort ihre Termine eingeben.

Finanziert wurde die Broschüre von den Mitgliedern des neugegründeten Ausschusses für Regionalmarketing. Dazu zählen auch das ZKM, DaimlerChrysler, Brenner`s Parkhotel, die Spielbank, der Baden-Airpark, Hirsch-Reisen und die Badenia Bausparkasse. Diese Partner wollen auch den Vertrieb selbst übernehmen. Große Hoffnungen setzen sie dabei vor allem auf das Rastatter Kundencenter von DaimlerChrysler. Die jährlich 60 000 Kunden, die dort ihr Auto abholen, sollen künftig mit Hilfe der Broschüre im Vorfeld über die Angebote der Region informiert werden.

Zurück
Nach oben

Blog

Seit September 2022 hat unser Projektleiter Jörg Bechtold das oben genannte Zertifikat. In diesem Artikel berichtet er, wie es dazu kam und was seine…

Blog

Vom 4. bis zum 7. August fanden die TYPO3 Developer Days 22 in Karlsruhe statt. Zwei Mitarbeiter der Navigate AG waren dabei.